Standuhr Jugendstil

Standuhr Jugendstil

Warum eine Standuhr im Jugendstil kaufen?

Für viele Uhrenkenner entscheidet beim Kauf einer Standuhr das Design. Dieses muss einfach zur Wohnung passen. Deshalb entscheiden sich viele Käufer für ein zeitloses Modell wie eine Standuhr im Jugendstil. Eine Standuhr im Jugendstil ist mit den verschiedensten Möbelstilen kompatibel. Für eine Standuhr bezahlt man im Gegensatz zu einer Wanduhr viel Geld, deshalb sollte die Uhr auch ein stilvolles Design haben. Viele Uhren werden schnell wieder verkauft, weil sich die Wohnungseinrichtung oder der Geschmack der Person geändert hat. Deshalb sollte man sich genau überlegen, für welches Modell man sich entscheidet. Eine Standuhr im Jugendstil bietet zu diesem Zweck ein sehr flexibles Design.

 

Ist eine Standuhr im Jugendstil denn modern?

Eine Standuhr im Jugendstil passt eigentlich in jede Wohnung und zu jedem Design. Diese Standuhren kommen eigentlich nie aus der Mode. Ihre Standuhr sollte zu ihrem ganz persönlichen Stil passen.

 

Welche Merkmale hat eine Standuhr im Jugendstil?

Standuhren im Jugendstil haben ihre ganz eigenen künstlerischen Formen und Verarbeitungen, was sie von den anderen Standuhren unterscheidet. Traditionell besitzen Standuhren im Jugendstil stilvoll geschwungene Linien und florale dekorative Elemente. Die Linienführung erinnert stark an geometrische, sowie pflanzliche Figuren und Formen. Oft werden die Oberflächen dieser Standuhren abstrahierenden und abstrakten Mustern bedeckt, was ihren ganz eigenen und individuellen Stil ausmacht. Auch das Durchbrechen von symmetrischen Mustern ist charakteristisch für den Jugendstil. Harte Kanten wird man bei diesen Standuhren eher weniger finden.

 

Aus welchem Material ist eine Standuhr im Jugendstil?

In der Epoche des Jugendstils wurden die Bauherren und Künstler von der Natur inspiriert. Deshalb werden bei der Herstellung von Uhren im Jugendstil auch natürliche Formen von Pflanzen und Tieren nachgeahmt. Aus diesem Grund werden die Standuhren im Jugendstil meist aus dunklem Hartholz gefertigt. Dies lässt die Standuhr sehr schwer und massiv erscheinen. Meist wird das Holz dann lackiert. Dadurch erscheinen die Standuhren als hochpoliert und der Lack verleiht den Uhren mit seiner stumpfen Farbgebung einen hochwertigen und edlen Anstrich.

 

Was kostet eine Standuhr im Jugendstil?

Kleinere Standuhren im Jugendstil, die auch auf einem Tisch platziert werden können, sind recht preiswert. Eine solche Standuhr kann schon ab 20 Euro erworben werden. Hierbei kommt es natürlich auch auf die Verarbeitung und das Alter der Uhr an. Bei größeren Standuhren im Jugendstil sieht das hingegen ganz anders aus. Nach Beschaffenheit und Alter der Uhr können hier schon mal mehrere Tausend Euro anfallen.